Homberg, 12.11.2022
C2 mit unglücklicher Niederlage beim FC Rumeln-Kaldenhausen

Vom heutigen Auswärtsspiel beim FC Rumeln-Kaldenhausen ging es, nach einer unverdienten und äußerst unglücklichen Niederlage, mit hängenden Köpfen auf die Heimreise zum Homberger Rheindeich.
Aufgrund der Abwesenheit von 6 Spielern gestaltete sich die Zusammenstellung des Spieltagkaders sowie der Startaufstellung für unseren Trainer deutlich einfacher. Einzig für den verhinderten Elias, wurde mit Mihai, fürs Homberger Tor, ein Ersatzmann geholt, der seine Aufgabe, trotz allem, sehr gut erledigte.
Die Homberger Jungs bestätigten die Aufstellung von der 1. Spielminute an und dominierten, mit viel und sicherem Ballbesitz diese Partie in der C-Jugend-Leistungsklasse.
Immer wieder schaltete man, aus eigenem Ballbesitz heraus, schnell auf Angriff und kam häufig ins letzte Rumelner Drittel. Aber wieder einmal war die Chancenverwertung der Homberger nicht ausreichend. Zu häufig ließ man über die gesamte Spielzeit, nahezu, 100%ige Einschussmöglichkeiten ungenutzt oder machte einen Schlenker zu viel.
So kam es, wie es immer kommt. Der erste Rumelner Angriff wurde durch ein Foul unseres herauseilenden Schlussmannes unterbunden. Den berechtigten Strafstoß verwandelte der beste Rumelner mit der Nummer 7 souverän.
Gleicher Spieler nutzte die 2. Offensivaktion der Gastgeber und erzielte in der 19. Minute, aus leicht abseitsverdächtiger Position, die 2:0 Führung.
Die Homberger spielten aber weiter und ließen sich nicht beirren. Einzig ein Treffer wollte noch nicht gelingen.
Als in der 22. Minute der 3. Rumelner Treffer mit der 3. Torchance fiel, verstand man auf Seiten des Homberger Anhangs die "Fußballwelt" nicht mehr.
Hoffnung kam jedoch auf, als Tayip endlich eine der zahlreichen Chancen nutzte und noch vor der Halbzeitpause auf 3:1 stellte.
Die 2. Halbzeit versuchte der FCR höher zu pressen und attackierte den Homberger Spielaufbau deutlich früher. Unterstützt wurde diese Maßnahme durch ein aktives Coachen von beiden Spielfeldseiten.
Dennoch war die 2. Halbzeit erst 4 Minuten alt und Furkan erzielte das 2. Homberger Tor.
Im Anschluss an eine Homberger Ecke gelang das runde Spielgerät aus dem Strafraum der Gastgeber.
Der von Furkan getretene Distanzschuss ging durch Rumelner und Homberger durch und überraschte den Rumelner Schlußmann sichtlich.
Aber auch die Rumelner spielten jetzt offensiver mit und konnten kurze Zeit später den alten Toreabstand wieder herstellen.
Die Homberger Jungs gaben sich aber nicht geschlagen. Mit offenem Visier drängten sie immer weiter Richtung Strafraum der Gastgeber. Weiterhin war die Chancenauswertung aber nicht gut genug. Einmal verhinderte die Querlatte einen Treffer, einmal verweigerte der Unparteiische einen berechtigten Strafstoß für den VfB, aber überwiegend waren die Abschlüsse unplatziert und einfach schwach geschossen.
Fast nur noch Ergebniskosmetik war das Tor zum 4:3 in der 3. Minute der Nachspielzeit durch Tayip.
In den hektischen letzten beiden Spielminuten konnte man jedoch weder eine Freistoßflanke noch einer anschließende Ecke zum Ausgleich nutzen.
Aber die Leistung der Mannschaft stimmte heute absolut. Einzig die schwache Torausbeute aus sehr guten Chancen ist zwingend verbesserungswürdig um zukünftig Spiele zu gewinnen.

AnKu (139 )
Weitere Meldungen
04.12.2022 
C2 mit Auswärtssieg in Repelen
Am heutigen Spieltag ging es zum Tabellenvorletzten, dem VfL Repelen, der im bisherigen Saisonverlauf nur das Schlussl...
 
04.12.2022 
U15 siegt 3:0 gegen Arminia Klosterhardt in der Niederrheinliga!
Am Samstag, den 3.12.2022, traf die Homberger U15 zu Hause auf die U15 von Arminia Klo...
 
04.12.2022 
U19 - Gute Leistung gegen den Ligaprimus nicht gekrönt!
Im vorletzten Spiel vor der kurzen Winterpause empfing unsere Mannschaft heute den Tabellenfü...
 
03.12.2022 
U12 - Kantersieg zum Hinrundenabschluss!
Zum letzten Spiel der Vorrunde trat unsere Mannschaft heute bei der D1 vom FC Neukirchen-Vluyn an. Und unser ...
 
27.11.2022 
U19 - Mal wieder selbst geschlagen!
Heute ging es zur U19 vom SC Velbert. Obwohl mit einem Rumpfkader (7 Spieler fehlten verletzungs- und krankheitsbed...
27.11.2022 
Klares 7:1 der U15 in der NRL
Am 26. November war am 8.Spieltag der VfB Bottrop zu Gast bei der U15 vom VfB Homberg. Die Homberger kamen gut in die Par...
 
27.11.2022 
U 11- VfB Homberg - TV Asberg 7:1 Ungeschlagen zur "Herbstmeisterschaft"
Auch das letzte Spiel der "Vorrunde" wurde souverän gewonnen. Der VfB s...
 
26.11.2022 
Verdienter Heimerfolg der C2 gegen JSG Borth/Millingen
Ohne 6 erkrankte Spieler empfingen wir heute die Jugendspielgemeinschaft aus Borth/Millingen. Da...
 
26.11.2022 
U12 - Klarer Heimerfolg!
Heute empfingen wir die U12 vom TV Asberg. In einem fairen Spiel war unsere Mannschaft über die gesamte Spielzeit hoch überl...
 
24.11.2022 
U15 mit 0:1 Niederlage in Schonnebeck
Niederlage in Schonnebeck Am Samstag ging es nach Essen zur SpVg Schonnebeck. Mit einem Sieg dort hätte sich u...