Homberg, 07.09.2019
E1 startet mit knappen Sieg in die Saison

Mit der Auswärtspartie beim SV Menzelen starteten unser 2009er Jungs heute das „Abenteuer“ 1. Kreisklasse und schon in der Kabine war eine ungewohnte Nervosität festzustellen.
Siegreiche Homberger
Auf dem bevorzugten Untergrund entwickelte sich eine kämpferische, jedoch mit technischen Mängel versehene, Partie.
Nicht immer standen wir gut und nicht immer bewahrten wir die erforderliche Ruhe am Ball und im Passspiel.
Dennoch fiel der Menzelner Führungstreffer in der 4. Minute aus dem Nichts mit der ersten Halbchance.
Homberg antwortete durch Elias zwei Spielminuten später im Anschluss unseres bekannten schnellen Umschaltspiels flach in die linke Ecke.
Nun bestimmte der VfB die Partie.
Unser Gastgeber spezialisierte sich auf durchgehend lange Bälle, die höchste Konzentration durch die Homberger Defensive forderte.
Aber die Homberger Angriffe blieben immer wieder früh hängen und der letzte Pass kam nicht an.
Dennoch Schluss Julian kurz vor der Halbzeit einen Homberger Angriff mit der 2:1 Führung ab.
Die zweite Spielhälfte war Innentasche, nur ohne Tore.
Elias im Tor meisterte jede brenzlige Situation, die aber meist nur durch vorherige Fehler der Vorderleute zustande kam.
Homberger Torchancen wurden ebenso durch den Menzelner Keeper neutralisiert.
Aber in einer Saison zählen Siege und ein guter Saisonstart bringt vielleicht auch die notwendige Ruhe für die nächsten Aufgaben.

KeLi (146 )
Weitere Meldungen
17.09.2019 
E1 reicht 3:0 Halbzeitführung nicht für die zweite Pokalrunde
Das erste Pokalspiel der 2009er war gegen das unglückliche Erstrundenlos vom OSC Rheinha...
 
14.09.2019 
E1: Punkt gewonnen oder Punkte verloren ?
Die zahlreichen Zuschauer, die heute dem Spiel der E1er des Rumelner TV gegen den gastgebenden VfB Homberg be...
 
03.09.2019 
Turnier der E1: Treffen mit einem "alten" Bekannten
Nach einem intensiven Trainingswochenende in Kevelaer mit 3 Trainingseinheiten, Taktikschulung und ...