Homberg, 27.04.2018
Was ist los am Wochenende?

Oberliga Niederrhein: FSV Vohwinkel - VfB Homberg
Sonntag, 15.00 Uhr, Sportanlage Lüntenbeck, Bahnstraße 202c, 42327 Wuppertal


Tabellenvierter, neun Spiele in Folge ungeschlagen - bei unserer Oberliga-Mannschaft läuft es. Nur die Auswärtsbilanz erscheint verbesserungswürdig, am Sonntag können die Schützlinge von Trainer Stefan Janßen diesbezüglich tätig werden: Beim FSV Vohwinkel, der als Vorletzter nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat, treten die Gelb-Schwarzen als Favorit an. Das Hinspiel war eine ausgesprochen einseitige Angelegenheit, die Wuppertaler waren mit dem 3:0 sehr gut bedient. Die VfB-Fans hoffen, daß die Homberger an die Gala vom Mittwoch anknüpfen können, als man gegen den Cronenberger SC über 90 Minuten einen Klassenunterschied demonstrierte und hochverdient als 3:0-Sieger vom Platz ging.

Anfahrt (52 Kilometer - ca. 50 Minuten):

· A40 Richtung Essen bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg.
· A3 Richtung Köln bis zur Abfahrt "Mettmann".
· Rechts abbiegen auf die B7 Richtung Mettmann.
· Der B7 sechzehn Kilometer folgen.
· Rechts abbiegen auf die B224.
· Nach 750 Metern links abbiegen in die Bahnstraße.
· Der Sportplatz liegt nach 200 Metern auf der linken Seite.

..........

Kreisliga A: VfB Homberg II - SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen
Freitag, 19.30 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)


Schon am Freitag setzt unsere zweite Mannschaft ihre "Ehrenrunde" fort: Das Team von Trainer Sunay Acar steht als Meister und Bezirksliga-Aufsteiger fest. Natürlich wollen die Gelb-Schwarzen auch die verbleibenden fünf Partien erfolgreich gestalten, bislang gab es 24 Siege, zwei Unentschieden und nur drei Niederlagen. Und es gilt, die makellose Heimbilanz - vierzehn Erfolge in vierzehn Begegnungen - auszubauen.

..........

Kreisliga B: DJK Kamp-Lintfort II - VfB Homberg III
Sonntag, 13.00 Uhr, Sportanlage am Volkspark, Franzstraße 58, 47475 Kamp-Lintfort


Eine schwere Aufgabe wartet beim Tabellendritten auf unsere dritte Mannschaft. Im Hinspiel gab es eine deutliche 1:6-Heimniederlage, diesmal wollen sich die Mannen von Trainer Dietmar Carstens besser aus der Affäre ziehen.

PjG (188 )
Weitere Meldungen
25.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SpVg. Schonnebeck Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Noch ist rechnerisch...
 
25.05.2018 
DRITTE WILL nach JAMAIKA
In einem Voting-Battle müssen sich die Homberger nur noch gegen sechs Konkurrenten durchsetzen. Mach mit, Vote für die DR...
 
24.05.2018 
Personalien unserer ersten Mannschaft
Die Planungen des VfB Homberg für die Spielzeit 2018/2019 laufen auf Hochtouren, der sportliche Leiter Frank Hild...
 
22.05.2018 
Vorbereitungsprogramm Saison 2018/2019
Man ist es schon gewöhnt am Homberger Rheindeich, daß Trainer Stefan Janßen sein Vorbereitungsprogramm für die n...
 
16.05.2018 
VfB II: Ein Rückkehrer und ein "ganz Neuer"
Obmann Thorsten Bier, der zusammen mit Trainer Sunay Acar die Personalplanungen für die Bezirksliga-Saison ...
13.05.2018 
VfB Speldorf - VfB Homberg 3:3 (1:2)
Die Serie hält, die Meisterschaftsträume haben einen Dämpfer erhalten: Bei Aufsteiger VfB Speldorf hat der VfB Hom...
 
11.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruh...
 
10.05.2018 
ETB Schwarz-Weiß - VfB Homberg 1:3 (0:2)
Der an dieser Stelle üblicherweise Berichte zur ersten Mannschaft abliefernde Autor übernimmt heute ausnahmswe...
 
09.05.2018 
Drei Neue für die zweite Mannschaft
Die Personalplanungen unserer zweiten Mannschaft für die Bezirksliga-Saison 2018/2019 laufen auf Hochtouren. Obmann...
 
08.05.2018 
Was ist los am Vatertag?
Oberliga Niederrhein: Schwarz-Weiß Essen - VfB Homberg Donnerstag, 15.00 Uhr, Stadion Uhlenkrug, Am Uhlenkrug 40, 4...