Die ERSTE 2020-2021


Untitled Document

Homberg, 19.12.2020
Rot Weiss Ahlen - VfB Homberg 5:1 (3:0)

Zum Ende der Hinrunde war unsere Regionalligamannschaft heute bei Aufsteiger Rot Weiss Ahlen zu Gast, auf dem Kunstrasenplatz neben dem Wersestadion gab es nach einer miserablen Leistung eine 5:1-Niederlage. Kevin Kahlert erzielte vor der Pause für das Schlußlicht einen lupenreinen Hattrick - dreimal "durfte" er aus zentraler Position einköpfen, zweimal nach einer Ecke, einmal nach einem Freistoß. Ahmad Jafari hatte mit einem Pfostenschuß aus sechzehn Metern Pech, ansonsten brachten die Gäste offensiv wenig zustande. Im zweiten Durchgang legte der Ex-Homberger Koray Kaçinoğlu das 4:0 nach und Paolo Maiella konnte sogar auf 5:0 erhöhen, Nicolas Hirschberger betrieb in der Schlußminute noch Ergebniskosmetik. Am Ende freuten sich die Gastgeber über den zweiten Saisonsieg, die rote Laterne übernahm der heute wegen eines unbespielbaren Platzes spielfreie Bonner SC. (PS: Der daheim sitzende Autor dieser Zeilen dankt dem Informanten, einen Stream oder einen aussagekräftigen Liveticker gab es heute nicht.)

Damit überwintert die Truppe des Trainerteams Sunay Acar und Oli Adler mit achtzehn Punkten auf dem ersten Abstiegsrang, nur wegen des besseren Torverhältnisses steht Bergisch Gladbach 09 über dem Strich. Allerdings hatten sich die Gelb-Schwarzen im westfälischen Münsterland mehr ausgerechnet, am Ende mußte man die Heimreise enttäuscht und mit leeren Händen antreten. Damit ist der zwischenzeitlich so gute Eindruck leider kräftig getrübt, in den letzten sieben Spielen holte man nur fünf Punkte. Dennoch bleibt festzuhalten, daß sich die Gelb-Schwarzen in der vierten Liga deutlich besser verkaufen, als es zu Saisonbeginn prognostiziert worden ist, in die Rückrunde geht man alles andere als chancenlos.

Weiter geht es nach der sehr kurzen Winterpause am 16. Januar 2021 in Lippstadt, zum ersten Heimspiel wird eine Woche später Fortuna Düsseldorf U23 im PCC-Stadion erwartet.

VfB Homberg: Gutkowski - Antonaci, Malcherek, Kogel, Koenders (23. Kaltak) - Jafari (73. Asare), Nowitzki - Lorch (79. Kayaoğlu), Talarski, Walker (37. Hirschberger) - Yesil

Tore: 1:0 (13.) Kahlert, 2:0 (22.) Kahlert, 3:0 (38.) Kahlert, 4:0 (71.) Kaçinoğlu, 5:0 (81.) Maiella, 5:1 (90.) Hirschberger

Schiedsrichter: Robin Delfs (Vorwärts 08 Bottrop)

Zuschauer: 0

pjg

21. Meisterschaftsspiel 19.12.2020

-
5
1

Zuschauer: 0
Wetter:
Platz:
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 


Spielverlauf



26
SPIELER
21
TEAMS
19
TORE
18
PUNKTE
#18
PLATZ

 

 

 



d