A Junioren 2022-2023



Homberg, 27.11.2022
U19 - Mal wieder selbst geschlagen!

Heute ging es zur U19 vom SC Velbert. Obwohl mit einem Rumpfkader (7 Spieler fehlten verletzungs- und krankheitsbedingt) wollte unsere Mannschaft heute unbedingt punkten. Unterstützung bekamen wir durch zwei Spieler aus der U17.
Unser Team kam gut in die Begegnung rein und hatte das Spiel unter Kontrolle. Die Gastgeber versuchten mit vielen langen Bällen für Gefahr zu sorgen, doch bis auf eine gute Torchance ließen wir hinten nicht viel zu. Nach vorne hin agierten wir allerdings auch zunächst nicht zielstrebig genug. Kurz vor der Halbzeit hatten wir dann die große Möglichkeit durch einen Foulelfmeter in Führung zu gehen. Dieser war aber zu schwach geschossen und konnte vom Torwart pariert werden. Anschließend hatte unsere Mannschaft kurz Unordnung auf dem Platz. Diese nutzten die Gastgeber quasi mit dem Halbzeitpfiff zur überraschenden 1:0 Führung.
In der Pause schwor sich unsere Elf nochmal ein das Spiel zu drehen. Die Jungs waren bemüht aber wie so oft in der Saison machten wir einen individuellen Fehler der es für die Gastgeber ermöglichte auf 2:0 zu erhöhen. Unsere Mannschaft steckte nicht auf. Nun wurde offensiv gewechselt und kurze Zeit später konnten wir den Anschlusstreffer erzielen. Danach hatten wir noch Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen doch in der Nachspielzeit erzielten die Velberter das entscheidende 3:1. So blieb es bis zum Schlusspfiff und der Erkenntnis das unsere Mannschaft sich die Niederlage zum wiederholten Male selbst zuzuschreiben hatte!

MiVoZa

7. Meisterschaftsspiel 27.11.2022

-
3
1
Platz:
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 


Spielverlauf



27
SPIELER
16
TEAMS
17
TORE
10
PUNKTE
#14
PLATZ