Homberg, 11.06.2024
Ungefährdeter 7:0 Heimsieg gegen Weeze

Spielbericht:

Die Anspannung vor dem Spiel war zu spüren, als das Trainerteam die taktische Ausrichtung an die Tafel positionierte. Als dazu noch Kapitän Sean der Mannschaft einheizte, wusste jeder, dass ein Sieg möglich ist.

Mit Beginn der Halbzeit war sofort zu spüren, wer den Takt angibt. Die ersten, noch etwas ungefährlichen Aktionen, konnte die Hintermannschaft samt Keeper noch verhindern. Nach 13 Minuten war es Diego, der sich als erster Torschütze auf die Liste eintragen konnte. Nach einem Hammer aus 20 Metern von Jeremy, konnte der Keeper nur mit einem Klatscher nach vorne klären, Diego reagierte als erstes und markierte das 1:0! Homberg stand gut und war im Gegensatz zu den letzten beiden Testspielen fokussiert und als Einheit unterwegs.

In der 23. Minute zwang die Kombo Sean, Houssein und David die Hintermannschaft zu einem Klärungsversuch, welcher jedoch zum 2:0 ins eigene Tor landete. In der 28. Minute eroberte Sean den Ball auf der rechten Seite, sah den entgegenkommenden Houssein, der Diego ins Spiel brachte. Diego sah den besser positionierten David, welcher mit einem feinen Füßchen ins Torwarteck zum 3:0 einschob.

Das 4:0, zwei Minuten vor der Pause, ließ sich Dominic nicht nehmen. Nachdem Ezman einen Diagonalball von links auf Sean schlug, dieser mit einer präzisen Flanke in den Strafraum. Der Ball flog Dominic vor die Füße, dieser ließ noch zwei Verteidiger blass aussehen und schob in die kurze Ecke ein.

Nach der Halbzeit dasselbe Bild: Homberg war jetzt schon Dauergast in der Hälfte von Weeze. In der 53. Minute ein vermeintliches Foul an Sean, welcher die restliche Aktion im Sitzen begutachtete, da der Spielleiter Vorteil laufen ließ. Dieser führte über Houssein zu Dominic, der erneut eiskalt zum 5:0 einschob.

In der 78. Minute eroberte Ezman den Ball im Halbfeld, sah den einlaufenden Dorian, welcher von der Grundlinie mustergültig den Pass vors Tor brachte. Houssein stand perfekt und vollendete zum 6:0. In der 90. Minute, mit dem Schlusspfiff, fiel noch das 7:0 durch Houssein, der von Daghan aus dem Halbfeld im richtigen Moment angespielt wurde. Im 1:1 ließ Houssein sich nicht lumpen und vollendete souverän.

Ein verdienter Sieg und ein starker Auftritt von Homberg, der die Mannschaft mit großer Zuversicht in das nächste Qualifikationsspiel gehen lässt.
#VfBHomberg_U18 #Heimsieg

MarSob ( )
Weitere Meldungen
17.06.2024 
U12 mit 2 Testspielen am Wochenende
Am Samstag spielte unsere U12 gegen die 2013er von Hamborn 07. Wir zeigten von Anfang an eine sehr ordentliche Lei...
 
09.06.2024 
Starkes Turnier in Bottrop!
Heute war unsere U12 zu Gast beim VfB Bottrop. Auf der schönen Anlage wurde ein stark besetztes Turnier veranstaltet. Ein ...
 
02.06.2024 
Erfolgreiches Wochenende für die neue U12!
Mit einem Testspiel gegen Arminia Klosterhardt und einem Turnier startete unsere neue U12 in die Vorbereit...
 
28.05.2024 
Saisonende und Couch? Weit gefehlt!
Mit dem Sieg über TV Kapellen und der Festigung des dritten Tabellenplatzes geht die U18 von Homberg nach der Sais...
 
28.05.2024 
Verpasste Chancen: Homberg unterliegt trotz Dominanz 2:0
Spielbericht 28. Spieltag Am 28. Spieltag musste sich Homberg in einem nervenaufreibenden S...
26.05.2024 
U 12 - VfB Homberg - 1.FC Lintfort 0:0 - Ungeschlagen durch die Saison 23/24
Am 25.05.2024 traf die U 12 auf den 1.FC Lintfort. Die Gäste kamen mit ei...
 
25.05.2024 
U13 - Starker Saisonabschluss!
Im letzten Meisterschaftsspiel der Niederrheinliga empfingen wir den Meister, den Nachwuchs von SUS Dinslaken. Schon vor...
 
25.05.2024 
U10 wird ungeschlagen Meister - 12:2 gegen den 1. FC Lintfort
Heute stand nach dem aufregenden Spiel in Baerl am heimischen Rheindeich der letzte Spiel...
 
21.05.2024 
U10 verteidigt in Baerl die Tabellenführung
Heute ging es zum nachgeholten und vorletzten Saisonspiel auswärts beim starken Tabellenzweiten TuS Baerl...
 
20.05.2024 
U11 gewinnt Pfingstturnier bei Borussia Veen
Bei bestem Fußballwetter trat unsere U11 auf dem Traditionsturnier bei Borussia Veen an und kämpfte am P...