Homberg, 10.04.2020
Thomas Bungart ist ein Vierteljahrhundert im Amt

Heute, am 10. April 2020, ist Thomas Bungart seit 25 Jahren ununterbrochen Präsident des VfB Homberg. Er hat den wirtschaftlich schwer angeschlagenen Verein am 10.04.1995 als Vorsitzender übernommen und zusammen mit seinen damaligen Vorstandskollegen vor dem sicheren Untergang - also der Insolvenz - bewahrt.

In seiner 25-jährigen Tätigkeit war er nicht nur als Vereinslenker und "Chefstratege" gefragt, sondern auch im sportlichen Bereich aktiv: Er trainierte erfolgreich die B- und A-Junioren, die Reservemannschaft des VfB Homberg und auch die erste Mannschaft, mit der er aus der Landesliga in die Verbandsliga aufsteigen und den Klassenerhalt in der Oberliga Nordrhein realisieren konnte.

Während seiner bisherigen Amtszeit gelang die vollständige Entschuldung des Vereins, ohne daß dieser sportlich durchgereicht wurde. Mit dem Neubau des PCC-Stadions im Jahre 2003 konnte der VfB Homberg einen weiteren Meilenstein realisieren, auch an diesem Projekt war Thomas Bungart maßgeblich beteiligt.

25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit sind in der heutigen Zeit einzigartig und können gar nicht genug wertgeschätzt werden - alles Gute zum Jubiläum und auf eine weitere erfolgreiche Tätigkeit beim VfB Homberg!

Wolfgang Graf
- Leiter der Fußballabteilung -

PjG (273 )
Weitere Meldungen

 

 

 



d