A Junioren 2017-2018
Leistungsklasse
Untitled Document

Homberg, 07.10.2017
Strohfeuer? Oder schon Kehrtwende?

Diese Frage darf nach dem heutigen 7 : 2 Sieg gegen den SV Schwafheim gestellt werden!
Nach zwei Niederlagen in den beiden Auftaktspielen gingen unsere A-Junioren von Angfang an mit Elan voran. Bereits in der 3. Minute konnte Julian Berkenhaus zum 1 : 0 einschießen. Dem folgte in der 18. Minute Kaan Tekatli und in der 28. erneut Emre Yildiz auf 3 : 0. Nur fünf Minuten später traf Mehmet Turhan zum 4 :0. Dies wurde nur durch den sofort folgenden Gegentreffer von Steven Schön in der 34. Minute geschmälert.
Nach dem Wiederanpfiff zeigten beide Mannschaften, dass sie sich nicht aufgegeben haben, wieddr Emre Yildizo war der Troschütze zum 5 : 1. Lediglich in der 64. Minute konnte Torben Kleinekort noch für Schwafheim auf 5 : 2 verkürzen. Musa Can Celik erzielte dann das sechste Tor für den VfB. Der eingewechselte Perry Oppong Meusel stellte mit dem siebten Tor des Tages endgültig den Sieg in Höhe von 7 : 2 her.
Glückwunsch und weiter so!
Am kommenden Samstag geht es in der Meisterschaft mit dem Spiel beim SSV Lüttingen weiter.
Vorher findet am Donnerstag, 12.10., 19:30 Uhr, beim TV Asberg die 2. Rundes des Kreispokals (1. Runde mit Freilos) statt. Auch dazu viel Erfolg!

JöSch

5. Meisterschaftsspiel 07.10.2017

-
7
2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 


Spielverlauf