A Junioren 2016-2017


Untitled Document

Homberg, 04.03.2017
Schnörkellos ...

ist die beste Medizin, um Tore zu erzielen, was wieder einmal im Spiel unserer A-Junioren beim Vfl 08 Repelen bewiesen wurde. Aus drei - ohne Ballett-Einlage - erzielten Chancen wurden auch drei Tore erzielt.
Die 1. Halbzeit brachte für beide Seiten Möglichkeiten, die aber nicht mit Erfolg belohnt wurden. Praktisch mit dem Wiederanpfiff erzielte der wieselflinke Robin Fuhrman ein sehenswertes Kopfballtor zur Gästeführung. Es ergaben sich Chancen, welche aber erst in der 71. Minute durch Justin Kuckenbäcker zum 2. Tor für die Homberger verwirklcht wurde. Durch eine Unachtsamkeit im Mittelfeld gelangten die Gastgeber zu ihrem einzigen Tor in diesem Spiel. In der Nachspielzeit erzielte Gabriel Preuß den Endstand. Ein wichtiger Sieg, da der SV Sonsbeck ebenfalls gewinnen konnte. Die Aufstellung der Startelf war nicht einfach, da sich alle im Training als Kandidaten hervorgetan hatten. Stellvertretend für alle anderen muss Izzetin Kuci als flinker Stürmer, Murat Öztürk als immer laufbereit und Adem Ak als Vorleger eines der Tore genannt werden. Dank gilt natürlich allen Spielern auch wenn sie nicht namentlich genannt wurde. Am kommenden Samstag geht es zu Hause gegen den SSv Lüttingen, Anstoß 17:00 Uhr.

JöSch

14. Meisterschaftsspiel 04.03.2017

-
1
3
Wetter:
Platz:
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 


Spielverlauf



23
SPIELER
12
TEAMS
118
TORE
59
PUNKTE
#1
PLATZ