Die DRITTE 2018-2019


Untitled Document

Homberg, 11.11.2018
DRITTE verliert gegen FC RUMELN

Mit 0:1 verliert die DRITTE ihr Heimspiel gegen Derbyrivalen FC Rumeln Kaldenhausen III.

Es sah alles nach einem Unentschieden aus, bis Markus Kralemann den Ball in der 91. Minute zum 0:1 für Rumeln einschob.
Es kam noch zu einem Konter für die Homberger in dem Phillip Hellfeier völlig frei einschieben hätte gekonnt hätte wenn nicht … Naja es hat halt nicht sollen sein.

"Am Ende haben wir viele Dinger nicht reingemacht. Meine Chance zum 1:1 in der letzten Aktion des Spiels muss man machen", so Phillip "Fliese" Hellfeier.
Hätte Fliese den rechten Fuß genommen wäre es noch zum Ausgleich in aller letzter Sekunde gekommen.

Gäste-Trainer Andreas Kocot freute sich über den etwas glücklichen Erfolg. "Ich habe heute einige alte Freunde und Wegbegleiter wieder getroffen." Kococ spielte in der Jugend für den VfB.

Ein Wiedersehen gibt es am 2. Weihnachtsfeiertag. Rumel-Kaldenhausen sind mit TV Rumeln und VfB Homberg Alte Herren II in der Gruppe der DRITTEN.


pi

13. Meisterschaftsspiel 11.11.2018

-
0
1

Zuschauer: 40
Wetter:
Platz:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


Spielverlauf



28
SPIELER
14
TEAMS
32
TORE
15
PUNKTE
#8
PLATZ