Homberg, 29.05.2023
U 11 - Rapid Wien zu Gast

Im Rahmen eines internationalen Turniers hatte die U 11 des VfB die U 11 des österreichischen Erstligisten Rapid Wien zu Gast.

Am ersten Turniertag trafen sich beide Teams auf der Sportanlage des TuSpo Saarn in Mülheim. Für die Wiener lief der erste Tag perfekt und sie zogen ungeschlagen in die Championsrunde ein.

Der VfB hatte es dagegen schwerer. Im ersten Spiel empfing man die U 11 des 1.FC Saarbrücken und konnten noch ein 0:2 Rückstand in ein 2:2 unentschieden drehen, musste sich aber in der letzten Spielminute u.a. durch eine sehenswerte Freistoßvariante mit 4:2 geschlagen gegeben.

Anders lief es im zweiten Spiel gegen die belgische Mannschaft Royal Cappellen FC. In einem sehenswerten Spiel gewann der VfB verdient mit 2:1.

Im dritten Spiel traf man auf die gastgebende Mannschaft vom TuSpo Saarn. Dieses Spiel war außerhalb der Wertung und wurde mit 3:0 für den VfB gewertete. Das Spiel endete 7:0.

Das vierte Spiel war das spannendste und umkämpfeste Spiel der Vorrunde. VfB Homberg gegen den spanischen Zweitligisten Real Saragossa. Die sehr stark aufspielenden Spanier übernahmen das Kommando und es stand nach 7 Minuten schon 0:2 aus Homberger Sicht. Der VfB gab sich nicht auf und Saragossa nahm ein wenig das Tempo raus, so dass man innerhalb von ein paar Minuten sensationell auf 2:2 stellen konnte. Die Spanier waren sichtlich beeindruckt und hatten Glück nicht noch in Rückstand zu geraten. Aber kurz vor Schluss spielte die überlegend spielende U 11 von Real ihr ganzes Können aus und schlugen den VfB völlig verdient mit 5:2.

Die Vorrunde konnte mit dem 3. Platz beendet werden.

In der Zwischenrunde ging den Jungs, u.a. wegen der heißen Wetterlage, die Luft aus und man musste sich der SG Wattenscheid 09 und den o.g. Belgier jeweils mit 0:2 bzw. 2:3 geschlagen gegeben.

Auf Grund dieser Ergebnisse hieß der Sonntagsspielort Wuppertal in der Silberrunde.

Aber am Abend war der ganze Turnierstress vergessen und der VfB lud die Mannschaft von Rapid Wien zu einen kleinen Grillfest auf der Platzanlage ein. Ein sehr gelungener Abend mit viel Spaß bei allen Beteiligten.

Während Rapid Wien die Championsrunde in Tiefenbroich bestritt und am Ende den 7. Platz des gesamten Turniers belegte, fuhr der VfB zum SC Sonnborn nach Wuppertal.

In der Vorrunde traf man auf den TuS Holzen (6:0), HRS Haasdonk aus Belgien (4:0) und den Gastgebern aus Sonnborn (3:0). Leider trat die Mannschaft SF Baumberg ohne Begründung nicht an.

Im Halbfinale traf man auf den belgischen Viertligisten KVK Westerhoek. Zum ersten Mal musste der VfB einen Gegentreffer hinnehmen und dieser war sehr sehenswert. Ein Freistoß aus gut 20 Meter direkt in den Winkel. Sensationell. Das Spiel endete 4:2.

Im Finale traf man auf die U11 vom niederländischen Erstligisten ADO den Haag. Bei diesem Spiel merkte man die Emotionen beider Teams an, dass man dieses Spiel nicht verlieren wollte. Insbesondere die Niederländer standen sehr unter Druck. Die Spielweise war, wie von niederländischen Teams nicht anders erwartet, sehr hart. Der Schiedsrichter war extrem überfordert. Selbst eine "Schubserei" wurde nicht unterbunden, sowie absichtliche Foulspiele, mit Verletzten, nicht geahndet. Es war ein extremer Fight und bis 2 Minuten vor Schluss hatten beide Teams ihre Chancen. Man ging schon von einem Achtmeterschießen aus. Aber der VfB musste einen Gegentreffer hinnehmen und verlor unglücklich mit 0:1.


Trotz der letzten Niederlage waren die Jungs nicht enttäuscht und hatten alle Spaß.

Das nächste Turnier findet in Verl statt. Dort trifft man unter anderem auf die U11 von Alemannia Aachen.

DoGa ( )
Weitere Meldungen
11.06.2024 
Ungefährdeter 7:0 Heimsieg gegen Weeze
Spielbericht: Die Anspannung vor dem Spiel war zu spüren, als das Trainerteam die taktische Ausrichtung an...
 
09.06.2024 
Starkes Turnier in Bottrop!
Heute war unsere U12 zu Gast beim VfB Bottrop. Auf der schönen Anlage wurde ein stark besetztes Turnier veranstaltet. Ein ...
 
02.06.2024 
Erfolgreiches Wochenende für die neue U12!
Mit einem Testspiel gegen Arminia Klosterhardt und einem Turnier startete unsere neue U12 in die Vorbereit...
 
28.05.2024 
Saisonende und Couch? Weit gefehlt!
Mit dem Sieg über TV Kapellen und der Festigung des dritten Tabellenplatzes geht die U18 von Homberg nach der Sais...
 
28.05.2024 
Verpasste Chancen: Homberg unterliegt trotz Dominanz 2:0
Spielbericht 28. Spieltag Am 28. Spieltag musste sich Homberg in einem nervenaufreibenden S...
26.05.2024 
U 12 - VfB Homberg - 1.FC Lintfort 0:0 - Ungeschlagen durch die Saison 23/24
Am 25.05.2024 traf die U 12 auf den 1.FC Lintfort. Die Gäste kamen mit ei...
 
25.05.2024 
U13 - Starker Saisonabschluss!
Im letzten Meisterschaftsspiel der Niederrheinliga empfingen wir den Meister, den Nachwuchs von SUS Dinslaken. Schon vor...
 
25.05.2024 
U10 wird ungeschlagen Meister - 12:2 gegen den 1. FC Lintfort
Heute stand nach dem aufregenden Spiel in Baerl am heimischen Rheindeich der letzte Spiel...
 
21.05.2024 
U10 verteidigt in Baerl die Tabellenführung
Heute ging es zum nachgeholten und vorletzten Saisonspiel auswärts beim starken Tabellenzweiten TuS Baerl...
 
20.05.2024 
U11 gewinnt Pfingstturnier bei Borussia Veen
Bei bestem Fußballwetter trat unsere U11 auf dem Traditionsturnier bei Borussia Veen an und kämpfte am P...