Homberg, 05.02.2023
Homberg unterliegt Ratingen

Mit Ratingen 04/19 war heute der 4. platzierte der Oberliga Niederrhein zu Gast am Rheindeich. Während der VfB am vergangenen Sonntag einen Punkt aus Hamborn mitnehmen konnte, punktetet die Gäste dreifach mit einem Sieg zuhause gegen Meerbusch.

Mit unserem Winterzugang Andres Gomez Dimas in der Startelf beginnt Trainer Stefan Janßen das heutige Duell. Beide Mannschaften neutralisieren sich im gesamten Verlauf der ersten Halbzeit, sodass viel Spielgeschehen um den Mittelkreis stattfindet, jedoch Szenen vor dem Tor eher Mangelware sind. Nach 30 Minuten dann aber doch die Führung für den VfB. Jafari erkämpft sich stark auf Höhe der Mittellinie den Ball und marschiert über die linke Seite. In der Mitte läuft Andres Dimas mit und wird mit einem herrlichen Querpass in Szene gesetzt. Gomez Dimas kontrolliert noch kurz den Ball und knall den Ball unhaltbar ins Ratinger Tor. Halbzeitführung für Homberg.

Auch in der zweiten Halbzeit ist der Ball nur selten in Torraumnähe. Beide Mannschaften mit einem stabilen Defensivspiel, was auf der anderen Seite jedoch nur zu wenig nennenswerten Torchancen führt. Nach 60 Spielminuten schaffen es die Ratinger sich dann mal im Mittelfeld durchzusetzen und gefährlich in Richtung VfB Strafraum zu spielen. Foulspiel kurz vor dem Strafraum. Ali Can Ilbay nimmt Anlauf und versenkt den Ball wuchtig und flach im Homberg Tor. Ratingen nun aktiver im Spiel. Es scheint so, als wenn die Gäste nach dem Ausgleichstreffer wach geworden sind. Der nächste Rückschlag dann nach 72 gespielten Minuten. Moses Lamidi hat zu viel Platz im Mittelfeld. Visiert das Tor aus gut 20 Metern an und versenkt den Ball zum späteren Endstand im Homberg Tor. Der VfB hätte nach dem Spielverlauf zweifellos den Ausgleich noch verdient gehabt. So war nach 76 Minuten Dimas nach einer Flanke frei vor dem Tor, köpft allerdings aus kürzester Distanz genau den Torwart an. Hier fehlt dann auch das letzte bisschen Spielglück, um bei einem insgesamt eher schlechten Oberligaspiel zumindest einen Punkt am Rheindeich zu behalten.

Nächste Woche Sonntag steht dann das wichtige Kellerduell gegen den MSV Düsseldorf an.

Startaufstellung: (26) Philipp Gutkowski, (3) Aaron Addo, (5) Johannes Sabah, (6) Ahmad Jafari, (8) Ahmet-Malik Uzun, (11) Andres Gomez Dimas, (14) Thorsten Kogel, (16) Sakaki Ota, (17) Clinton Asare, (19) Justin Walker, (20) Georgios Touloupis

pm ( )

       
       
       
       
       
      

Fotos: Ulrich Laakmann
Weitere Meldungen
10.06.2023 
Ein Neuzugang vom FC Kray
Die sportliche Leitung des VfB Homberg hat einen weiteren Neuzugang unter Vertrag genommen: Luca Kazelis wird in der Oberliga...
 
08.06.2023 
Physiotherapeut(in) gesucht
Der VfB Homberg sucht eine Physiotherapeutin / einen Physiotherapeuten (m/w/d) zur Betreuung der Spieler der ersten Fußbal...
 
04.06.2023 
VfB Homberg - FC Kray 3:1 (1:1)
Mit einem ziemlich unansehnlichen "Sommerkick" hat sich der VfB Homberg am letzten Spieltag der langen Oberligasaison 2...
 
01.06.2023 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - FC Kray Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Da muß man wohl nicht mehr vi...
 
31.05.2023 
Ein Neuzugang vom Lokalrivalen
Der VfB Homberg kann seit Pfingstmontag "eingleisig" für die kommende Saison planen, es geht erfreulicherweise in der O...
31.05.2023 
Die nächste erfreuliche Vertragsverlängerung
Er trägt seit Saisonbeginn das Trikot des VfB Homberg - nicht nur als reaktionsschneller und gut mitspi...
 
31.05.2023 
Ein Neuzugang vom SV 19 Straelen
Der Kader unserer ersten Mannschaft für die Spielzeit 2023/2024 nimmt immer mehr Form an, jetzt konnte mit Heni Ben S...
 
31.05.2023 
Der nächste Neue kommt aus Uerdingen
Der nächste Neuzugang für unsere erste Mannschaft kommt vom KFC Uerdingen 05: Mit dem seit wenigen Tagen 21 Jah...
 
31.05.2023 
Eine erfreuliche Vertragsverlängerung
Die sportliche Leitung des VfB Homberg arbeitet nach wie vor am Kader für die kommende Spielzeit 2023/2024, jet...
 
29.05.2023 
Homberg sichert sich den Klassenerhalt
Durch starke Auftritte in den letzten beiden spielen, konnte man seine Ausgangssituation in der Liga deutlich ve...