Homberg, 11.04.2019
Was ist los am Wochenende?

Oberliga Niederrhein: 1. FC Monheim - VfB Homberg
Sonntag, 15.30 Uhr, Rheinstadion, Kapellenstraße 1, 40789 Monheim



Rechnerisch fehlen dem VfB Homberg noch elf Punkte, um sportlich die Qualifikation zur Regionalliga zu schaffen. Schon am Sonntag will das Team von Trainer Stefan Janßen weitere Zähler sammeln, doch die Aufgabe ist nicht leicht: Gastgeber 1. FC Monheim darf keinesfalls an der 1:6-Hinspielniederlage im PCC-Stadion gemessen werden, die Blau-Weißen gehen als Tabellensechster in die Partie und sind nach den Gelb-Schwarzen das zweit-heimstärkste Team der Oberliga. Nur am dritten Spieltag gab es im Rheinstadion beim 1:3 gegen die SpVg Schonnebeck eine Niederlage zu beklagen, ansonsten wurden sieben Siege und fünf Unentschieden geholt. Zuletzt lag man bei Union Nettetal zur Pause 0:3 zurück, am Ende aber hieß es 3:3 - die Moral der Monheimer ist offensichtlich intakt. Das aber gilt auch für den souveränen Tabellenführer, der keinen Gegner zu fürchten braucht und mit breiter Brust auflaufen kann. 2019 gab es in sechs Spielen fünf Siege und ein Remis bei einem Torverhältnis von 21:7 - diese Serie soll ausgebaut werden.


Anfahrt (62 Kilometer - ca. 50 Minuten):


· A40 bis zum Autobahnkreuz Kaiserberg.
· A3 Richtung Köln bis zum Kreuz Hilden.
· A46 Richtung Düsseldorf-Süd/Neuss bis zum Dreieck Düsseldorf-Süd.
· A59 Richtung Leverkusen bis zur Anschlußstelle „Richrath“.
· Am Ende der Abfahrt rechts abbiegen auf die Berghausener Straße.
· Nach 1700 Metern den Kreisverkehr zur Monheimer Straße hin verlassen (dritte Ausfahrt).
· Nach 2500 Metern liegt das Rheinstadion auf der rechten Seite.


..........


Bezirksliga: VfB Homberg II - Viktoria Buchholz
Sonntag, 16.00 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)



Unsere zweite Mannschaft durchläuft derzeit ein "Tief", aus den letzten vier Spielen wurden nur ein Punkt geholt und dabei vierzehn Gegentreffer kassiert. Ob gegen Landesliga-Absteiger Viktoria Buchholz die Wende zum Besseren gelingt, ist fraglich - aber keinesfalls unmöglich. Die Gäste haben nur drei Zähler mehr auf dem Konto als die Gelb-Schwarzen, zuletzt gab es eine 0:4-Heimniederlage gegen Blau-Weiß Dingden. Das Hinspiel war eine klare Sache für die Viktoria, 4:1 hieß es nach 90 Minuten. Das Team von Trainer Sunay Acar spielt trotz der derzeitigen Negativserie eine gute Saison und wird sicherlich alles tun, um gegen die drittbeste Auswärtsmannschaft der Liga zu bestehen.


..........


Kreisliga B: VfB Homberg III - TB Rheinhausen
Freitag, 20.00 Uhr, PCC-Stadion (Kunstrasen)



Klarer Favorit ist unsere dritte Mannschaft am Freitagabend, wenn sich der TB Rheinhausen am Rheindeich vorstellt. Das Hinspiel konnten die Schützlinge von Trainer Dietmar Carstens durch ein frühes Tor von Ruben Heymann 1:0 gewinnen, auch diesmal will man gegen die auswärts noch sieglosen Gäste die Oberhand behalten.

PjG (368 )
Weitere Meldungen
19.06.2019 
VfB II: Der nächste Neuzugang
Die Kaderplanungen unserer Reserve laufen nach wie vor, mit Mevlüt Furkan Celik konnte jetzt ein weiterer Offensivspieler...
 
18.06.2019 
Bezirksliga-Einteilung 2019/2020
Der Fußballverband Niederrhein hat die Bezirksligen für die kommende Spielzeit 2019/2020 eingeteilt. Unsere zweite Man...
 
17.06.2019 
Zwei neue für die VfB-Reserve
Unsere zweite Mannschaft von Trainer Sunay Acar freut sich über zwei Neuzzugänge für die Bezirksliga-Saison 2019/2020: ...
 
08.06.2019 
Die Regionalliga ist komplett
Heute hat sich mit dem SV Bergisch Gladbach der letzte Verein für die Regionalliga-Saison 2019/2020 qualifizert - und das...
 
02.06.2019 
VfB Homberg - SC Union Nettetal 0:0
Nun, das war wohl eine kleine Überraschung: Oberliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg hat heute gege...
30.05.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SC Union Nettetal Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Am Sonntag endet die...
 
29.05.2019 
Dritte Mannschaft rockt Soccer-Watch TV
Die Abschlussfeier der Dritten ist nicht ungesehen von statten gegangen. Stephan berichtet auf Soccer-Watch TV ...
 
27.05.2019 
VfB I: Co-Trainer kommt aus Düsseldorf
Der VfB Homberg stellt sich für die Regionalliga auf, die Personalien sind weit fortgeschritten - aber es geht n...
 
26.05.2019 
SC Velbert - VfB Homberg 1:2 (1:0)
Der VfB Homberg marschiert weiter. Heute wurde das Gastspiel beim SC Velbert 2:1 gewonnen, der Meister und Aufsteige...
 
25.05.2019 
VfB I: Neuzugang Nummer zwei
Sechzehn Spieler des derzeitigen Oberliga-Kaders werden für Aufsteiger VfB Homberg auch in der Regionalliga auflaufen, mit...