Homberg, 09.02.2019
Hinweise zum Pokalspiel
- Teil 2

Am Sonntag (10.02.2019) treffen der VfB Homberg, Tabellenführer der Oberliga Niederrhein, und Regionalligist Wuppertaler SV im PCC-Stadion aufeinander, es steht das letzte Viertelfinalspiel des Niederrheinpokals auf dem Programm.

Der Anstoß erfolgt um 14.00 Uhr.

Die Kassen öffnen um 12.30 Uhr, Einlaß ist ebenfalls ab 12.30 Uhr.

Eintritt:

Der Wuppertaler SV und der VfB Homberg haben sich auf einen einheitlichen Eintrittspreis von 10 € geeinigt (Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt), ein Zuschlag für die überdachte Sitztribüne wird nicht berechnet. Es stehen allerdings sowohl im Gäste-Block als auch für die Heim-Fans nur jeweils 400 überdachte Sitzplätze zur Verfügung, ein Anspruch auf einen Sitzplatz ist daher nicht gegeben. Es gibt keine Ermäßigungen für Mitglieder der beiden Vereine.

Freien Eintritt erhalten Schiedsrichter mit gültigem Schiedsrichter-Ausweis und Inhaber von FVN–Verbandsausweisen. Jugendleiter-Ausweise und Trainer-Scheine zählen nicht dazu! (Wichtig: Nutzen Sie den Eingang: „VfB-Fans“ am Kunstrasen-Platz.)

Eingänge:

Unsere Gäste nutzen den „Eingang-Gast“ am Tribünenblock A (der eigentliche Haupteingang des Stadions).

VfB-Fans und neutrale Zuschauer nutzen einen neuen Eingang am zweiten Kunstrasenplatz (erreichbar über den Parkplatz, ausgeschildert), von dort aus gelangen die Zuschauer zum Tribünenblock B, zu den seitlichen Stehplätzen (dort finden sich auch Getränke- und Grillstände) und ggfs. auch zu den Stehplätzen der gegenüberliegenden Seite.

Achtung:

Am PCC-Stadion stehen an diesem Spieltag kaum Parkplätze zur Verfügung. Das Parken auf dem Seitenstreifen der Rheindeichstraße ist an diesem Spieltag ausnahmsweise verboten und dort geparkte Fahrzeuge werden abgeschleppt. Wir empfehlen unseren ortskundigen Zuschauern Alternativ-Parkplätze zu suchen oder ohne PKW anzureisen.

Quelle: Abteilungsleiter Wolfgang Graf

PjG (859 )
Weitere Meldungen
18.04.2019 
VfB Homberg - SpVg Schonnebeck 4:2 (2:0)
Der Wahnsinn geht weiter: Tabellenführer VfB Homberg hat trotz gewisser Personalprobleme die SpVg Schonnebeck ...
 
16.04.2019 
Was ist los am Oster-Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SpVg Schonnebeck Gründonnerstag, 19.30 Uhr, PCC-Stadion Der VfB ...
 
15.04.2019 
VfB I: Marvin Lorch bleibt
In der Lokalpresse war es schon zu lesen: Winterneuzugang Marvin Lorch wird auch in der Spielzeit 2019/2020 - in Ober- oder ...
 
14.04.2019 
1. FC Monheim - VfB Homberg 1:1 (0:1)
Es bleibt dabei - die Regionalliga kommt immer näher: Auch der heimstarke 1. FC Monheim schaffte es heute nicht, ...
 
11.04.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: 1. FC Monheim - VfB Homberg Sonntag, 15.30 Uhr, Rheinstadion, Kapellenstraße 1, 40789 Monhe...
08.04.2019 
VfB I: Zwei weitere Verlängerungen
Rechnerisch fehlen dem VfB Homberg noch elf Punkte aus den verbleibenden neun Spielen, um sportlich den Sprung in di...
 
07.04.2019 
VfB Homberg - TSV Meerbusch 2:0 (1:0)
Klasse - die Serien haben gehalten, auch Aufsteiger TSV Meerbusch hat den VfB Homberg nicht stoppen können. Dank ...
 
04.04.2019 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - TSV Meerbusch Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Der stärkste der fünf Au...
 
03.04.2019 
VfB I: Torwart-Trio wieder komplett
Die nächste "Personalie" unserer ersten Mannschaft kann vermeldet werden: Nach Philipp Gutkowski und Andreas Kossen...
 
02.04.2019 
VfB Homberg übergangsweise beim MSV zu Gast
Der VfB Homberg wird im Falle des Regionalliga-Aufstiegs für einige Spiele Gast des MSV Duisburg sein. Z...