Homberg, 08.12.2017
VfB Homberg II - Borussia Veen 6:0 (1:0)

Die Rückrunde der Kreisliga-Spielzeit 2017/2018 hat für Herbstmeister VfB Homberg II mit einem 6:0-Heimsieg gegen Borussia Veen begonnen. Damit untermauerten die Schützlinge von Trainer Sunay Acar die Tabellenführung, Verfolger SV Sonsbeck II tritt morgen bei Preußen Vluyn an.

Die favorisierten Gastgeber dominierten die erste Halbzeit und hätten neben dem von Cengizhan Erbay glänzend vorbereiteten 1:0 durch Sinan Atabay weitere Treffer erzielen können, die besten Chancen vergaben Samet Caliskan und Bilal Baytekin. Besonders Ecken von Ekrem Duljaj von der rechten Seite sorgten mehrfach für Gefahr, doch Borussen-Torhüter Jos Hennemann war lange nicht zu überwinden. Allerdings hatte man auch Glück, daß Keeper Frederic Michel gegen Kai Möller und Melvin Kronen mit hohem Risiko auf dem Posten war, Möller zielte später noch aus aussichtsreicher Position knapp vorbei. Mit dem 1:0 ging es in die Kabinen, während der Halbzeitpause setzte dichtes Schneetreiben ein.

Nach dem Wiederanpfiff des starken Schiedsrichters Christoph van Zwamen - es gab keine gelbe Karte, keine umstrittene Entscheidung, keine Reklamationen - war es Sinan Atabay, der als Vorbereiter glänzte: Zwei Freistöße des 22-jährigen führten zu Eigentoren der Gäste und damit zum 3:0-Zwischenstand. Ein Traumtor von Bilal Baytekin - von der rechten Strafraumkante versenkte der offensive Mittelfeldspieler den Ball unhaltbar im langen Eck - sorgte endgültig für klare Verhältnisse. Mittlerweile wurde übrigens mit einem roten Ball gespielt, der zuvor zum Einsatz gekommene weiße Ball war kaum noch zu erkennen. Goalgetter Luca Palla sorgte für das 5:0, bevor das dritte Eigentor des Tages den Endstand herstellte. Entsprechend zufrieden konnten die Gelb-Schwarzen sich in der Stadionkneipe zu Pizza und dem einen oder anderen Getränk versammeln.

In einer Woche endet das Fußballjahr 2017 für unsere zweite Mannschaft auswärts beim SSV Lüttingen.

VfB Homberg II: Michel - Schiek, Golinski, Schlieter, Duljaj - Murke, Erbay - Baytekin (70. Celebi), Palla, Atabay (60. Barry) - Caliskan (60. Özmen)

Tore: 1:0 (26.) Atabay, 2:0 (50. / ET) Willemsen, 3:0 (54. / ET) Möller, 4:0 (58.) Baytekin, 5:0 (73.) Palla, 6:0 (76. / ET) Betten

Schiedsrichter: Christoph van Zwamen (Alemannia Kamp)

Zuschauer: 15


PjG (595 )
Weitere Meldungen
05.07.2018 
Was ist los am Wochenende?
Freundschaftsspiel: VfB Homberg - VfB Hüls Samstag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Die Sommerpause ist zu Ende, de...
 
02.06.2018 
VfB Homberg II - Concordia Ossenberg 5:1 (1:0)
Mit einem 5:1-Heimsieg gegen Concordia Ossenberg hat sich unsere zweite Mannschaft in die Sommerpause ve...
 
31.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: TuRU Düsseldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Feuerbachstraße 82, 40223 Düsseldorf ...
 
25.05.2018 
Was ist los am Wochenende? UPDATE
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SpVg. Schonnebeck Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Sta...
 
16.05.2018 
VfB II: Ein Rückkehrer und ein "ganz Neuer"
Obmann Thorsten Bier, der zusammen mit Trainer Sunay Acar die Personalplanungen für die Bezirksliga-Saison ...
11.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Speldorf - VfB Homberg Sonntag, 15.00 Uhr, Saarner Straße 326, 45478 Mülheim an der Ruh...
 
09.05.2018 
Drei Neue für die zweite Mannschaft
Die Personalplanungen unserer zweiten Mannschaft für die Bezirksliga-Saison 2018/2019 laufen auf Hochtouren. Obmann...
 
06.05.2018 
VfB II: Ehrung der Aufsteiger
Vor dem Oberliga-Spiel gegen den SV 19 Straelen hat Abteilungsleiter Wolfgang Graf - assistiert von Liam Hildebrandt, dem...
 
04.05.2018 
VfL Rheinhausen - VfB Homberg II 0:2 (0:0)
"Solche Spiele gewinnst du nur, wenn du ganz oben stehst." So kommentierte Sunay Acar, Trainer unserer zweit...
 
03.05.2018 
Was ist los am Wochenende?
Oberliga Niederrhein: VfB Homberg - SV 19 Straelen Sonntag, 15.00 Uhr, PCC-Stadion Mission impossible? ...