Homberg, 02.04.2017
Homberg dominiert Ratingen

Mit 4:1 schießt sich die Janßen-Truppe auf Platz vier.

Von Beginn an zeigten sich die Homberger von ihrer besten Seite. Man hatte das Gefühl, dass sie immer einen Ticken schneller am Ball waren und schneller agierten.
Nach vielen Vorteilen nahm sich Justin Bock den Ball und tanzte zwei Abwehrspieler der Ratinger aus und flankte dann zum völlig freistehenden Florian Witte, der den Ball zum 1:0 reinschob.
Danach spielte Homberg auf ein Tor. Doch es dauerte tatsächlich noch 15 Minuten ehe Justin Bock seine Chance zum 2:0 machte!! Justin zeigte heute eine unglaubliche Laufbereitschaft!
Das Spiel war damit eigentlich entschieden, da Ratingen auch keine Antwort auf die sturmfreudigen Homberger hatte.
Dennis Wibbe konnte den Vorsprung durch einen super herausgespielten Angriff auf 3:0 erhöhen.

Pause!

Die Ratinger kamen schon nach fünf Minuten auf den Platz und waren heiß!

Doch das nutzte nicht viel. Homberg hätte nach nur 2 Minuten in der zweiten Hälfte erhöhen können und danach hagelte es an Chancen für die Rheindeicher.
Justin Bock konnte eine der zahlreichen Chancen zum 4:0 nutzen.
Auch Ratingen kam noch zu einem Treffer (Eigentor von Timo), doch das war kein Beinbruch.
Rund 300 Fußballfans sahen heute eine starke VfB-Mannschaft, die läuferisch und spielerisch den Ratingern klar überlegen war.


pi (363 )
Weitere Meldungen
04.06.2017 
Oberliga ist komplett
Mit einem 2:2 Unentschieden schiebt sich Monheim als letzter Verein in die neue Oberliga Saison. Alles weitere bald Bilderstrecke bei Reviersport hier klicken......